Echte Dominanz – Fairplay statt Fake

 

LandDeutschland
Bundesland / KantonBayern
StadtMünchen
Postleitzahl80331

Du suchst eine niveauvolle, verdorbene und gebildete Herrin die der deutschen Sprache mächtig ist? Eine Göttin, die sich Ihrer Position bewusst ist? Mit erotischer, sehr wandelbarer Stimme werde ich Dich in den Wahnsinn treiben. Ich kann nahezu alles für Dich sein, sofern ich dabei meine dominante Ader ausleben und Dich kontrollieren kann. Ich bin eine femme fatale die es liebt sich über Männer zu amüsieren, sie auszulachen, zu manipulieren und zu willenlosen Marionetten zu degradieren.

Ich bin eine extrem dominante und selbstbewusste junge Frau mit langjähriger Erfahrung im Bereich BDSM. Daher sind mir viele Spielarten und devote Fantasien vertraut. Ich liebe es aber auch Neues kennenzulernen und „Perversionen“ zu erkunden. Es erfüllt mich auf Fantasien einzugehen und damit zu spielen.

Ich kann äußerst streng und skrupellos sein, aber auch sanft und manipulativ-sexy. Ich werde Dich um den Finger wickeln und mein undurchdringliches Netz um Dich spinnen um in einem geeignetetn Moment zuzuschlagen. Jederzeit werde ich Dich dabei kontrollieren und dominieren.

Ich bin kein unmotiviertes Fake-Mädchen ohne SM-bezug auf der Suche nach schnellem Geld. Für mich ist es Betrug am Sklaven eine echte Begegnung vorzutäuschen. Bei allen Extremen steht bei mir der Mensch im Vordergrund. Ich möchte SM mit Menschen teilen die mit mir auf einer Wellenlänge liegen.

Wichtiger Hinweis: ich habe kein Interesse an realen Treffen. Diesbezüglich bin ich bereits fündig geworden. Wir können meinen Haussklaven aber gerne einbinden.

Ich setze auf Fairplay statt Fake. Erste Maßnahme ist daher ein Fake-Check. So können wir beide sicher sein, dass es ernst gemeint ist und verschwenden keine Zeit und Geld. Diskretion steht bei mir an erster Stelle. Es sei denn Du möchtest öffentlich bloßgestellt werden 😉

Folgende Spielarten sind möglich (aber Du kannst mich auch gerne mit neuen „Perversionen“ überraschen):

– Feminisierung / Zwangsfeminiesierung / Schwanzhuren-Ausbildung (Gerne auch mit Videobeweisen / Bildern)
– CBT / Schwanz – Eierfolter
– Erziehung / Abrichtung / Konditionierung
– Verehrung der Göttin (auch Versand von getragener Wäsche möglich)
– Demütigung / Erniedrigung / Auslachen
– Kastrations-Fetisch
– Fußfetisch / -Erotik / -Verehrung (Fussbilder möglich) / Trampling (auch Videos möglich): Soll ich vielleicht “Deine” Eier zertreten?
– Ignorieren
– Tease and Denial
– Dominante Wichsanleitungen
– Geldherrin / Zahlsklave / spielerische Erpressung (auch extremere Praktiken möglich wenn man sich besser kennt und der Finanzrahmen geklärt wurde)
– Keuschhaltung, auch als Schlüsselherrin
– Cuckold-Fantasien
– Schmerztherapien
– Wichstherapien
– Wichssklave
– Loser / Versagertalk / Beschimpfung
– Vorführug
– Lack- Leder Latexfantasien
– Abmelk-Fantasien
– Session mit meinem kastrierten Eunuch zusammen
– Sklavenaufgaben / Öffentliche Vorführung / Bloßstellung etc.
– Dirty Talk
– Rollenspiele
– Alltägliches geplaudere mit einer selbstbewussten dominanten Frau ohne SM-Bezug ist ebenfalls möglich.

Schreibe mir Deine Vorlieben und Tabus. Gerne führe ich bei unserer ersten Session auch ein Einführungsgespräch um zielgenau auf Deine Fantasien eingehen zu können. Kaum ein menschlicher Abgrund ist mir fremd. Gerade das ist es, was meine Fantasie beflügelt und mir Lust bereitet. Dominant zu sein bedeutet für mich immer auch Verantwortung für meine Sklaven. Daher lebe ich im realen Leben auch nach dem Gebot des SSC. Vielleicht sagt Dir das ja etwas. Ich verurteile Dich nicht. Im Gegenteil. Ich möchte Neigungen und Fetische erforschen und Dich dabei benutzen. Meiner Erfahrung nach kann man Männer so am besten kontrollieren. Insbesondere durch die preisgabe intimster Geheimnisse und Fantasien, die sie sonst niemand erfahren darf.

Ich stehe mit beiden Beinen fest im Leben und weiß was ich will. Ich mache das hier nicht aus Geldnot, sondern möchte meinen dominanten Life-Style ausleben. Ich habe festgestellt, dass es mich enorm befriedigt dafür bezahlt zu werden Männer zu dominieren. Das macht einen bedeutenden Teil des Spiels aus.

Langfristige Kontakte sind erwünscht, aber keine Voraussetzung. Bei mir kannst Du ankommen. Deine lange Suche nach einer passenden Herrin könnte daher endlich enden.

Ich liebe Kopfkino. Gerade das Telefon ermöglicht es mir Grenzen zu überschreiten und diese im Kopf auszuleben (z.B. Kastrations-Fantasien).

Hinweis: Bei extremeren Geldfetischen ist mir wichtig, dass sich alles im Rahmen Deines Budgets abspielt. Ich möchte Dich ja langfristig versklaven und bin nicht so dumm mir den Geldhahn abzudrehen. Solltest Du Dich zum Zahlsklaven entwickeln wird sich Dein Engagement lohnen. Als Belohnung verschicke bei entsprechend hohem monatlichem Tribut auch Geldherrinen-Pakete. Darin können getragene Wäsche, Bilder und allerlei andere Dinge sein.

TABUS: Klinik / Reale Treffen / Illegale Praktiken